Gemeinsam
für Wuppertal

“Die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern in der zurückliegenden Woche hat uns alle mal wieder daran erinnert, welche zerstörerische Kraft Naturgewalten haben können“, bemerkt Bernd Herkströter, geschäftsführender Inhaber der Wach- und Schließgesellschaft Wuppertal.

Wuppertal, 19.07.2021 – Wer hätte gedacht, dass auch in Wuppertal plötzlich ein Hochwasser dieses Ausmaßes vorkommen könnte. Beeindruckend, so Herkströter weiter, sei die enorme Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger sowie die erkennbare Solidarität gewesen. „Daher sind wir froh, dankbar und auch ein wenig stolz, flankierend zu den behördlichen Blaulichtorganisationen mit über 375 Einsätzen unserer Alarm- und Revierdienste, einen bescheidenen Beitrag zum Schutz und zur Sicherheit Wuppertals geleistet zu haben.“

Die Alarme seien in einer der modernsten Alarmempfangszentralen der Region aufgelaufen und unverzüglich umgesetzt worden. „Vielleicht wäre es eine Idee, über die Einbindung privater Sicherheitsdienste in die Alarmierungskette bei Katastrophen nachzudenken“, so der Geschäftsführer der seit über 115 Jahren in Wuppertal für den Schutz und die Sicherheits von Leib und Leben sowie Gütern bekannten Wach- und Schließgesellschaft abschließend.

Unsere Hauptverwaltung

Wach- und Schließgesellschaft Wuppertal
Deutscher Ring 88
42327 Wuppertal

Tel.: (0202) 27457-0
Fax: (0202) 27457-47
» E-Mail schreiben