Stellenangebote

Stand: 25.04.2017

Wir suchen qualifizierte und motivierte Mitarbeiter in folgenden Bereichen:

Mitarbeiter der Interventionsstelle

Voraussetzung:

  • Nachweis der Qualifizierung als VdS anerkannter Mitarbeiter einer Notrufserviceleitstelle oder als Interventionskraft oder
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit/Werkschutzfachkraft
  • Verständnis für technische Anlagen und Meldeeinrichtungen
  • Bereitschaft zur Wechselschicht
  • einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift
  • Führerschein

Aushilfen auf 450 €-Basis (geringfügig Beschäftigte) und flexible Teilzeitbeschäftigte (mit Steuerkarte)

in den Bereichen:

  • Separatwachdienst
  • Revierwachdienst (Tagesdienst an den Wochenenden)
  • Hostessen und Empfang
  • Kurierdienst

Voraussetzung:

  • Führerschein
  • mindestens Nachweis der Unterrichtung nach § 34a GewO
  • einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift

Geld- und Wert-Fahrer in Vollzeit im Raum Siegen

Voraussetzung:

  • mindestens Nachweis der Unterrichtung gem. § 34a GewO
  • Führerschein
  • aktuelle Schufa-Bescheinigung
  • Waffensachkunde (Nachweis der Bewerbung beifügen)
  • einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift
  • einwandfreier Leumund (keine negativen Schufaeinträge)

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben senden Sie bitte Ihre Kurzbewerbung  schriftlich

  • per Post an die
    Wach- und Schließgesellschaft Wuppertal,
    Nachf. Herkströter GmbH & Co.KG,
    z.Hd. Herrn Schiller,
    Deutscher Ring 88, 42327 Wuppertal
  • per Email ausschließlich an bewerbung@wsg-wuppertal.de (Unterlagen als Anlage im PDF Format oder als MS Office-File)

Bitte das Formular Kontaktaufnahme NICHT für Bewerbungen benutzen! Vielen Dank

Die Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten

  • Lebenslauf
  • Nachweis der jeweiligen Qualifikation im Bewachungsgewerbe (Unterrichtung/Sachkunde gem. §34a GewO oder höherwertig).
  • Zeugnisse, nur wenn sich diese auf Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe beziehen.
  • Führungszeugnis, nicht älter als drei Monate
  • aktuelle Schufaauskunft (für alle Bewerbungen im Bereich Geld- und Wertlogistik bzw. Geldbearbeitung)
  • Nachweis der Waffensachkunde gem. § 7 Waffengesetz (alt § 31 Waffengesetz)

Es werden nur Bewerber berücksichtigt, die mindestens an der Unterrichtung gem. § 34 a GewO teilgenommen haben. Bewerber mit Sachkundenachweis werden bevorzugt eingestellt.

Alle jeweils genannten Unterlagen sind bereits mit der Bewerbung vollständig vorzulegen, da ansonsten die Bewerbung nicht bearbeitet wird. Unterlagen müssen der Bewegung direkt beigefügt sein. Aus Clouds oder sonstigen elektronischen Speichern im Internet werden keine Unterlagen durch uns abgerufen.